Fortbildung: Themen für Jugendliche spannend gestalten

Die Naturfreundejugend hat ein partizipatorisches Grundverständnis. Das bedeutet, dass unsere Teilnehmer*innen nicht nur über die Themen und Inhalte unserer Veranstaltungen entscheiden, sondern auch bei der Gestaltung dieser aktiv mitwirken und Lerninhalte sich an ihrer Lebenswelt orientieren sollen.

Stell dir vor, Paul (14), ein Teilnehmer des Jugendzeltlagers wünscht sich für dieses Jahr einen inhaltlichen Workshop zum Thema Krieg und Frieden oder Marie (16) möchte in einer Jugendstunde deiner Ortsgruppe das Thema Intersexualität behandeln. Da du vermutlich weder Politik im 8. Semester studierst noch ein*e abgeschlossene Sexualpädagog*in bist, stellt sich dir bestimmt die Frage: was tun?

Wir glauben, auch wenn du kein spezielles Fachwissen zu den von den Jugendlichen gewünschten Themen hast, kannst du gemeinsam mit ihnen vielfältige Themen untersuchen und erforschen.

Wie du dahin kommst, genau darum soll es in unserer Fortbildung gehen: Wir wollen gemeinsam mit dir und den anderen Teilnehmer*innen theoretische Grundlagen der Planung und Durchführung von solchen Veranstaltungen bespiegeln, kreative Methoden ausprobieren und uns mit euch über eure eigenen Erfahrungen austauschen. Ziel der Fortbildung ist es, dass du dich gut gerüstet für neue Veranstaltungen mit Jugendlichen fühlst.

image173

Wir freuen uns auf dein Kommen!

Diese Veranstaltung ist eine Juleica-Fortbildung.

Wann : 17.11.2018

Wo: Naturfreundehaus Herxheimerstraße (Frankfurt)

Altersgruppe: ab 15 Jahren oder nach Absprache

Reisepreis:

Mitglieder: 15.- Euro

Nichtmitglieder: 35.- Euro

Anreise: individuell/Fahrgemeinschaften

Anmeldeschluss: 15.10.2018

Reiseinfos

Datum: 17.11.2018

Reiseziel: Naturfreundehaus Herxheimerstraße (Frankfurt)

Anreise: individuell/Fahrgemeinschaften

Veranstalter: Naturfreundejugend Hessen

Alter von: 15 Jahren oder nach Absprache

Preis: 45Euro (für Mitglieder: 15Euro) Euro

Anmeldung bis: 15.10.2018

Schlagworte: Juleica, Gruppen leiten