Kinderklettern

Klettern! – Und wenn du willst den ganzen Tag: Auf unserem Kletterwochenende im Taunus kannst du so oft du möchtest den Berg bezwingen.

Die Eschbacher Klippen sind sowohl für Anfänger*innen als auch für Fortgeschrittene geeignet. Sie sind sehr gut gesichert, bieten verschiedene Schwierigkeitsstufen und mit Anleitung durch unsere ausgebildeten Kletterteamer*innen kann gar nichts mehr schiefgehen. Jede*r, egal ob Anfänger*in oder Fortgeschrittene*r, kommt so auf seine*ihre Kosten.

Aber auch wenn du nicht am Felsen bist, gibt es um die Eschbacher Klippen herum viel Spannendes zu erleben: Du kannst mit den anderen Kindern auf der Wiese spielen, Knoten üben, den Wald entdecken, Eidechsen suchen – deiner Fantasie sind fast keine Grenzen gesetzt. Und natürlich gehört auch ein knisterndes Lagerfeuer nach Einbruch der Dunkelheit zu jeder Veranstaltung der Naturfreundejugend dazu.

Selbst bei schlechtem Wetter, wenn wir nicht an die Klippen können, wird es uns nicht langweilig. Wir packen uns regendicht ein und genießen einen spannenden Tag im Wald an der Brombacher Hütte oder wir besuchen eine Kletterhalle und erklimmen, ohne nass zu werden, die Kletterwände. (Hierfür würden zusätzlich 12.- Euro an Kosten anfallen.)

Im Reisepreis inbegriffen:

  • Die erforderliche Ausrüstung zum Klettern (Helm, Gurt, Karabiner, Seile) wird nach Absprache kostenlos zur Verfügung gestellt. Du kannst aber auch gerne deine eigenen Sachen mitbringen.
  • Die fachliche Anleitung durch ausgebildete Kletterteamer*innen.

kletter

Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit der Fachgruppe Bergsteigen der Naturfreunde Hessen statt. Vielen Dank!

Wann : 31.08 – 02.09.2018

Wo: Naturfreundehaus Brombacher Hütte (Schmitten)

Altersgruppe: 8 – 12 Jahre

Reisepreis:

Mitglieder: 50.- Euro

Nichtmitglieder: 75.- Euro

Anreise: individuell/Fahrgemeinschaften

Anmeldung bis: 30.07.2018

Reiseinfos

Datum: 31.08.2018 bis 02.09.2018

Veranstalter: Naturfreundejugend Hessen

Schlagworte: Reisen_und_Sport, Freizeiten, Naturerlebnis_für_Kinder, Naturerlebnis